Imggra
  1. Homepage
  2. @spiritandhonor
Francois Khatir (@spiritandhonor) Instagram Profile Photo

spiritandhonor

Francois Khatir

Spirit & Honor: Training Ground for Fighters, ist für alle die ihren Körper nicht nur äußerlich sondern auch innerlich schützen wollen.

https://spiritandhonor.de/


Martial Arts School

+49 15238501610

frankyjkd@googlemail.com

Kiesweg 22 Gießen, Germany

Francois Khatir (@spiritandhonor) Instagram photos and videos

List of Instagram medias taken by Francois Khatir (@spiritandhonor)

Auf den Spuren Bruce Lee's! Angefangen von meinem ersten Film bis hin zu seiner Kpfkunst, war ich begeistert von der Art wie er Kämpfte. Und da stehe ich nicht alleine da, denn vielen ging es genauso! Nur bei mir war der entscheidende unterschied das ich besessen war davon, die gleichen Fähigkeiten zu erreichen. Bis zu dem Punkt, dass ich 5 stunden Täglich trainierte aber komischerweise Bruce's Fähigkeiten nicht erreichen konnte. Obwohl ich seine Bücher hatte und einen Trainer, war ich weit von ihn entfernt. Irgendwann ist mir aufgefallen das sich das Jeet Kune Do, Bruce Lee's geliebte Kunst, in viele verschiedene Richtungen spaltete und jeder übte es anders aus. Das machte mich etwas stutzig und meine suche nach der Wahren Kunst Bruce Lee's begann. Angefangen von Inosanto bis hin zu Carruther, habe ich alles durch aber irgendwie war ich nicht zufrieden dit. Das lag wohl daran, dass es mein Ziel war, Bruce Lee's Fähigkeiten zu erreichen und nicht die von irgend einem anderen. Aber ende habe ich mein Ziel erreicht, dank Ted Wong, Teri Tom und Davide Gardella. Mir ist eine riesige last von den schultern gefallen als ich mein Ziel nach 20 Jahren erreicht hatte. Die Ironie an der Sache war das es nicht an meinem harten Training lag, dass ich Bruce's Fähigkeiten nicht erreichen konnte sondern an meiner falschen Technik. Aber letztendlich hat sich meine Hartnäckigkeit ausgezahlt und ich konnte die Wahrheit aufdecken nach der ich suchte. Warum ich euch diese Geschichte erzähle? Weil es euch vielleicht genauso geht wie mir und einige frühere Schüler von mir. Die Trainieren bis es kein Morgen gibt und sich ende Wundern, wieso ihre Fähigkeiten nicht ihren Vorstellungen entsprechen. Last euch das verhalten von meinem ehemaligen Schüler eine lehre sein, der nicht die richtige Technik erlernen will aber sich wundert wieso sein Lehrer locker, härter zuschlagen kann als er mit voller kraft. Die Wahrheit liegt manchmal näher als man denkt, wir sind nur zu stur sie zu erkennen! "Denn letztendlich suchen wir alle die absolute Wahrheit und egal wie weit dieser Weg zu scheinen vermag, ist er die Erfüllung unseres Strebens!"

Wenn der Fortschritt stagniert! Was mach ich da? Und was viel wichtiger ist, was passiert in meinem Körper? Jeder kennt es, Motivation lässt nach, der Energiepegel ist niedrig und die Fortschritte stagnieren oder machen sogar leichte Rückschritte. Viele Pausieren oder ändern ihr Training oder lassen sogar Einheiten ausfallen. Dabei fehlt ihn Wichtige Informationen, die erklären was da gerade passiert. Viele Trainer sagen das sich das Training monotonisiert hat und man sein Training ändern muss(mir wurde das auch dals in meinem Studium zum Fitnesstrainer beigebracht). Aber wie ihr schon in meinem vorherigen Beitrag gelernt habt ist, um die Übungen ins Neuromuskuläre System zu Progrmieren, muss man eine Bewegung Tausende male Trainieren. Also kann das schon mal nicht stimmen, dass dem Körper die Übung zu monoton geworden ist. Aber wieso passiert so was überhaupt? Es ist eigentlich ganz Einfach! Wenn ihr Trainiert, dann gibt ihr eurem Körper neue Bedingungen und Reize an die er sich gewöhnen muss. Und da der Körper sich ständig verbessern will, um nicht nur Energie zu sparen sondern auch weniger Muskeln zu benötigen, muss er sich Anpassen! In dieser Anpassungsphase stoppt er jeglichen Fortschritt für mehrere Tage, um die von euch erhaltene Information zu verarbeiten und Anpassungsänderungen vorzunehmen. Erst wenn dieser Prozess beendet wird, geht es wieder voran und ihr werdet wieder Erfolge erzielen können. Also bleibt Ball und macht weiter, dit ihr eurem Körper hilft diesen Prozess schneller abzuschließen. Und auch wenn ihr mehrere von diesen Anpassungsphasen in eurem Leben durchlaufen werdet, GIBT NICHT AUF! Denn jetzt habt ihr die Information die ihr braucht um es Durchzustehen. Bleibt Stark und Trainiert Hart! Bis zum nächsten mal, euer Francois...

Fußarbeit! Wie Wichtig ist sie? Wieso sollte man sie Trainieren? Im Kpf hat man nur 2 möglichkeiten, entweder man geht ein Schlägabtausch ein und sieht wer meisten einstecken kann oder man bewegt sich und trifft ohne getroffen zu werden. Das entscheidet den Sieg oder Niederlage eines Kpfes! Aber die Fußarbeit endet nicht da, sie ist sehr viel mehr als nur ein Transportmittel, es ist die Basis aller Techniken! Selbst Bruce Lee hat sie nie vernachlässigt und sagte:“Die Qualität deiner Technik hängt davon ab, was du mit deinen Füßen machst.“ Jeder Schlag, jeder Tritt, jedes Ausweichmanöver, fängt bei den Füßen an! Wie du deinem Gegner eine Falle stellst, ihn einschläferst mit einer Rhythmischen Bewegung oder wenn du ihn zu dir lockst und sich eine Gelegenheit bietet Anzugreifen, ist nur möglich via Fußarbeit. Es ist die Basis der Prinzipien: „Defensive Offensive“ und „Offensive Defensive“. Fußarbeit sollte immer die erste Wahl deiner Verteidigung sein! Bei langer Distanz, ist es das Mittel um eine Sichere Distanz zu halten. Bei kurzer Distanz, erlaubt es dir, deinen Winkel zum Gegner, vorteilhaft zu verändern. Indem ihr euren Winkel ändert um einen Treffer zu verhindern, bringt es euch oft in die Position einen Konter zu starten. Wenn ihr eure Fußarbeit benutzt anstatt Abzuwehren, habt ihr beide Hände frei für einen Konter! Bruce Lee nannte das: „Die Kpfmaßnahme“. Wie ihr sieht, ist das Trainieren von Fußarbeit(Schritten) sehr Wichtig und trotzdem gibt es viele die es vernachlässigen! Und dann Wundern sie sich wieso ihre Technik, Kraft und Schnelligkeit den Bach runter gehen. Also macht es besser! Denn wenn ihr wirklich an Bruce Lee und seiner Kunst interessiert seit, dann ist die Vernachlässigung der Fußarbeit keine Option für euch.

Konflikte! Ob innere oder äußere, sie beide führen zu Aggressiven verhalten. Und dabei ist es kein unterschied, ob wir Verbale Attacken oder Körperliche Angriffe tätigen. Sie verletzten andere und sogar uns Selbst! Aber wie lernt man Konflikte zu Meistern und inneren Frieden zu entwickeln? In meiner langen Laufbahn als Leistungssportler ist mir eins bewusst geworden, nichts kommt an die vielseitigen Facetten der Kampfkünste und dem Kampfsport ran. Egal ob andere ins Fitnessstudio gehen, Fun Sportarten betreiben oder die ihre Zeit mit den Liebenden verbringen, alle legen ein Negatives und Aggressives verhalten an den Tag, mit Ausnahme von Kampfkünstlern/Sportlern. Wieso? Ganz einfach! Im Fitnessstudio ist man den Launen der anderen ausgesetzt, die Dampf ablassen wollen der sich im Alltag aufgebaut hat. Bei Fun Sportarten will man den Alltag entfliehen, was nicht nur nicht Hilfreich ist sondern das Negative verhalten irgendwann an uns abfärbt. Und obwohl es schön ist, seine Zeit mit den Menschen zu verbringen die man Liebt, ist es unvermeidlich all die Negative Energie an ihnen raus zu lassen. Das ist nicht nur ungerecht ihnen gegenüber, weil sie nichts dafür können sondern es zerstört auch Beziehungen. Zumal es auch zu Konflikten kommt mit den Menschen mit denen man sich umgibt, was noch mehr Aggressives verhalten schürt. Kampfkünste im Gegensatz, lehrt uns nicht nur mit Konflikten besser umzugehen sondern es kultiviert inneren Frieden. Getreu dem Motto: "Wenn wir keinen inneren Feind haben, können uns äußere Angriffe nichts anhaben!" Desen sind Kampfkünstler sind die friedvollsten Menschen die ich kenne, sie sind gelassener und lassen sich von Umstände nicht beeinflussen. Sie wählen den Friedvollen anstatt sich von Provokationen reizen zu lassen. Natürlich gibt es auch ausnahmen unter den Kampfkünstler/Sportler, aber das sind die die entweder einen schlechten Einfluss ausgesetzt sind oder sich lieber von ihrem regelmäßigen Training abbringen lassen. Was genauso schädlich ist! Denn eins dürfen wir nicht vergessen! Innerer Frieden muss wie ein Garten pflegt werden, damit Unkraut nicht die überhand gewinnt.

Legenden! Ob Bruce Lee, Miyoto Musashi oder Mas Oya. Alle haben eins begriffen, dass nicht die Anzahl der Techniken die man kann zu Außergewöhnlichen Fähigkeiten führen sondern das die Perfektion der Basis Techniken den wahren Meister auszeichnen. Bruce Lee hat seine Zeit dafür eingesetzt, die Einfachen Techniken zu Perfektionieren mit Millionen von Wiederholungen. Miyoto Musashi hat Morgens und Abends seine Schwert Techniken immer und immer wieder geübt und war Unbesiegt in Zahllosen Kämpfen in einer Zeit wo ein einziger Fehler das Leben kostete. Mas Oya hat sich von der zivilisierten Welt abgewandt und hat mehrere Jahre täglich auf härteste weise Trainiert, um der Beste Karateka zu werden der je existierte. Was ist das Geheimnis dieser Personen? Wieso schaffen es nur wenige solche Leistungen zu erreichen? Das Geheimnis liegt in euch, in eurem Körper und nur da findet ihr den Schlüssel zu unglaublichen Fähigkeiten! Dabei muss man verstehen wie der eigene Körper wirklich funktioniert! Die eigenen Fähigkeiten werden nicht besser wenn man eine Technik einmal Trainiert Tag, sondern indem man sie 100.000 male Trainiert. Durch diesen Vorgang lernt der Körper diese Beung effektiver auszuführen, indem er weniger Energie benötigt, weniger Muskeln für die Aktion brauch und sie ins Neuromuskuläre System Progrmiert wird. Zudem werdet ihr auch noch Schneller und Kraftvoller in der Ausführung dieser Aktionen. Es ist ein Langer Weg und ich weiß wie hart das ist, ständig die gleichen Techniken auszuführen. Man Kämpft gegen die Langeweile an, den inneren Schweinehund, der einem ständig sagt:"Mach es Später! Mach es Morgen! Du bist zu Müde und zu Schlapp! Du schaffst es sowieso nicht!...etc." Jeder hat diese Momente im Leben und jeder hat die Wahl... Entscheide ich mich für ein Leben als Mitläufer oder schreibe ich meine eigene Geschichte, werde der beste der ich sein kann und Lebe ein Leben das es wert ist sich daran zu erinnern? Die Entscheidung liegt ganz allein bei euch!

Seit ihr an Bruce Lee's Jeet Kune Do interessiert oder gibt ihr euch auch mit einer JKD Variante zufrieden? Ob jetzt Zertifiziert oder nicht, es gibt keine Garantie ob es Bruce Lee's JKD ist. Denn keiner wurde von Bruce Lee Zertifiziert ein Instructor oder Meister im Jeet Kune Do zu sein. Vom Zeitpunkt der Eröffnung seiner ersten Schule 1965 bis zur Schließung aller drei Schulen in 1967, hat Bruce nur 2 Schüler in Jeet Kune Do Zertifiziert. Dan Inosanto mit den 3ten Rang und Ted Wong mit den 2ten und das war kurz von der Schließung all seiner Schulen in 1967. Danach gab es keine Zertifizierungen mehr, da Bruce Lee nicht mehr an Ränge glaubte und es verbannte. Er wusste selbst das Ränge notwendig sind in einer Schule um die Schüler zu Motivieren, deswegen wurde es in seinen Schulen eingeführt. Mal abgesehen davon, hat ja die wirklich Jeet Kune Do Entwicklung erst nach der Schließung seiner Schulen begonnen, weil noch bis 1967 JKD sehr beeinflusst wurde von Wing Chun. Danach wurde nicht nur seine Hölzerne Puppe eingetauscht gegen einen Sandsack, sondern Wing Chun wurde auch Komplett aus Jeet Kune Do entfernt. Seit der wirklichen Entwicklung von 1968 bis 1973 war Ted Wong der einzige Schüler der Bruce Lee bis zu seinem Todes Tag geholfen hat JKD zu entwickeln. Also wenn jemand JKD unterrichtet oder ihr schon Unterricht nimmt, kümmert euch nicht um die Zertifizierung des Lehrers. Viel wichtiger ist es zu Wissen, was für ein Jeet Kune Do er/sie Unterrichtet? Ist es eine Variation, wie die von Inosanto, Bastillo, Poteet,...etc. oder das von Bruce Lee persönlich, was von ihm an Ted Wong weitergeben wurde? Ich war damals und Heute noch immer nur an der letzten Entwicklungsstufe des JKD interessiert. Eigen Interpretationen interessierten mich nicht, da es mein Ziel war/ist so gut wie Bruce Lee zu sein. Und ja, es ist möglich seine Fähigkeiten zu erreichen egal was all die anderen sagen. Nur weil sie es nicht schafften, heißt das noch lange nicht, dass ihr es nicht erreichen könnt. Denn es liegt nicht daran wie viel und hart ihr Trainiert, sondern ob ihr das wahre Jeet Kune Do lernt oder nicht.

Wasser das fehlende Element! Mehr dazu auf www.facebook.com/Jeet-Kune-Do-Spirit-Honor

Training! Wie oft, wie viel, wie intensiv? Was ist zu viel, was zu wenig? Diese Fragen stellt sich jeder in seiner Sportlichen Laufbahn! Um ein besserer Kämpfer zu werden und seine körperlichen Ziele zu erreichen, muss man nicht nur kontinuierlich Trainieren sondern auch in der richtigen Intensität. Denn wenn man zu viel macht oder zu intensiv Trainiert, macht der Körper schlapp und man wird Krank. Und wie wir wissen, wirft ums nichts mehr zurück als wenn wir Krank werden. Deswegen ist es sehr wichtig Rituale aufzubauen, die man jeden Tag um die selbe Uhrzeit macht. Z.b. morgens vor dem Frühstück trainiert man Bauchmuskeln dann 1-2std. nach dem Frühstück macht man sein Fitnesstraining und zum Schluss im laufe des restlichen Tages das Jeet Kune Do. Hierbei ist wichtig zu wissen, dass je länger diese Trainingseinheiten sind desto Negativer wirkt sich das auf eure Ergebnisse und Gesundheit aus. Deswegen teile ich mein Training in 30min. Einheiten auf, denn ich habe gemerkt das ich viel bessere Ergebnisse erziele als mit Stunden langem Training. Das liegt wohl daran das man seine Konzentration nur 30min. lang zu 100% aufrecht erhalten kann, danach fällt das Konzentrationslevel rapide ab! Und dit das alles eine Solide Basis hat, muss man es zur Gewohnheit machen. Das schafft man besten in dem man es 6 Tage die Wochen macht, immer zur gleichen Uhrzeit. Und dabei ist es egal ob man Lust dazu hat oder nicht, denn wie alle neuen Rituale und Gewohnheiten ist jeder Anfang schwer und man muss sich überwinden. Aber wenn ihr euch auf eure Ziele konzentriert und sie euch immer vor Augen haltet, wird es einfacher und gibt euch den nötigen Ansporn. Bei mir ist es nicht anders und deswegen gebe ich euch jetzt ein kleinen Einblick in meine täglichen routine Abläufe.... Kompletter Text auf der Facebook Seite! ^^

Bruce Lee's Worte: "Nur einer aus 10.000 kann damit umgehen. Es ist eben eine Kampfkunst mit vollständig offensive Angriffe. Es wäre lächerlich zu glauben, dass es jeder erlernen kann." Und Ted Wong sagte: "Wenn es Einfach wäre, würde es jeder ausüben." Jeet Kune Do hat nichts mit Zauberei oder geheimen Techniken zu tun. Es gibt keine mysteriösen Geheimnisse die tief verwurzelt sind in Mythologie oder klassische Traditionen. Nein, dagegen hat Bruce in erster Linie Rebelliert. Wenn Jeet Kune Do etwas gemacht hat dann war es mit offenen Karten zu spielen. Im Gegensatz zu allen anderen Kampfkünsten die in Mysteriösen Geheimnissen verschleiert sind, ist JKD tief verwurzelt in der Wissenschaft von Biomechanik, Physik und die Strategien des Fechtens. Die Wissenschaftlichen Prinzipien die hinter JKD stecken sind nicht schwer zu begreifen. Und es ist auch keine anstrengende Physische Konditionierung notwendig um es auszuführen. Was Jeet Kune Do so herausfordernd macht, ist die Geduld zu haben, bei ein paar einfachen Techniken zu bleiben und sie ständig zu verfeinern und zu Wissen das man wahre Perfektion nie erreichen wird. Das heißt jetzt nicht das es den Ausübenden an Disziplin fehlt. Nein! Ihnen fehlt nur die Wissenschaftliche Information es auszuharren und beständig zu bleiben. Denn wahre Perfektion liegt nicht im Üben vieler Techniken, sondern seine Zeit dafür zu verwenden die Einfachen Techniken und Positionen zu Üben und sie Ständig zu verfeinern, zu verfeinern, zu verfeinern!

Wissenschaft! Was hat das mit Kämpfen zu tun? Für die meisten hat es keine Relevanz, denn ihre wurzeln liegen in Tradition und die zeitlichen Umstände in der sie Entwickelt wurden. Aber für Boxen, Fechten und Jeet Kune Do ist es die Basis von der sie Arbeiten und aufgebaut wurden. Was besonders zu beachten ist, sind die Newtonischen Gesetze, die Biomechanik und die Strategien des Fechtens. Nichts wird durch Zufall ausgeübt, alles was man macht wird unterstützt durch Wissenschaftliche Gesetze, Formeln und Regeln. Genau das macht sie Effektiv! Aber Jeet Kune Do ist Einzigartig in der Hinsicht, weil es Menschen in den Vordergrund stellt. Alles was man tut, dient einzig und allein dazu den Körper so effektiv wie nur möglich zu benutzen. Und dabei geht es nicht um unsere persönlichen Vorlieben und Abneigungen, sondern um uns als Menschliches Wesen. So wie wir Aufgebaut sind, unsere Struktur, Muskeln, Sehnen und die Form unseres Skelettes dient einzig und allein zu unserem Überleben. Und so einzigartig wie wir als Menschen aufgebaut sind, gibt es auch nur eine Art das wahre Potenzial zu entfalten. Und dann stellt sich die Frage: Wie kann ich mich als Mensch, ohne mich darauf zu Konzentrieren was ich Will oder sich auf die Hilfe anderer zu verlassen, Optimalsten Schützen vor äußerlich und innerlichen Gefahren? Diese Frage sollte sich jeder selbst stellen und sich immer vor Augen halten, dass das eigene Leben auf dem Spiel liegt. Wie viel ist dein Leben dir Wert? Willst du dich dein ganzes Leben lang auf die Hilfe der anderen verlassen oder nimmst du die Sache lieber selbst in die Hand? Ich weiß nicht wie es mit euch ist, aber mein Leben ist das Kostbarste was ich besitze. Und deswegen ist nur das Beste gut genug für mich, denn letztendlich liegt mein Leben und meine Gesundheit auf dem Spiel wenn etwas Passiert... Spirit & Honor

Verwirrung! Das ist das beste Wort womit man Jeet Kune Do beschreiben kann. Bis Heute existieren so viele verschiedene variaten davon, dass man nicht mehr unterscheiden kann was jetzt echt ist und was nicht. Es wird mit anderen Kampfkünsten gemischt oder verändert, so das es nichts mehr mit dem eigentlichen JKD zu tun hat. Ich selber konnte nur durch ständige Suche und Nachforschungen, dass aufdecken was mein inneres Gefühl die ganze Zeit schon wusste. DA STECKT MEHR DAHINTER! Denn egal wie hart ich Trainierte, ich kam nicht an Bruce's fähigkeiten ran. Aber als ich das richtige JKD gefunden hatte, wurde mir alles klar. Es lag nicht an meinem Training sondern an der Ausführung. Und das Ergebnis hat sich nicht nur bei mir wiedergespiegelt, sondern auch bei meinen Schülern. Also wenn ihr keine abgeschwächte version des Jeet Kune Do erlernen und Bruce Lee ähnliche fähigkeiten erlangen wollt. Dann geht zurück zum Ursprung, Bruce Lee selbst und zwar 1973, wo Jeet Kune Do in der letzten Entwicklungsstufe war! Und noch ein kleiner Tipp: Wenn der Trainer sich nicht wie Bruce Lee bewegt, ist die Wahrscheinlichkeit sehr Hoch das er nicht das Wahre Jeet Kune Do Unterrichtet! Der Körperbau gibt auch ein Hinweis darauf ;-)

Escrima und Jeet Kune Do? In vielen Jeet Kune Do schulen wird Escrima unterrichtet, wieso eigentlich? Der eigentliche verantwortliche ist kein anderer als Dan Inosanto, einer von Bruce Lee's Schülern. Bruce Lee selbst hat nie irgentwelche nachforschungen diesbezüglich gestartet. Den er war der meinung, wenn es um Waffen geht, ist die Handfeuerwaffe das Beste und Effektivste in diesem Bereich. Jeet Kune Do auf der anderen Seite, ist wie die Handfeuerwaffe im unbewaffneten Kampf. Und seien wir mal Ehrlich, wer hat den Heut-zu-Tage einen Escrima Stock immer dabei? Fast keiner!

Jeet Kune Do? Was ist das? Ach, das ist wie MMA? Ahh, Kung Fu? Diese und noch viele andere Fragen kommen auf, wenn es sich um die geliebte Kunst von Bruce Lee dreht. Aber was ist es jetzt wirklich? Wenn man in Youtube den begriff "Jeet Kune Do" eingibt, kommen alle möglichen arten vor. Besonders oft sieht es so aus als wäre es eine schlechte art des MMA oder man sieht viele elemente aus Escrima einfließen. Manche sind sogar so dreißt, dass sie grundlegende Elemente verändern, ja sogar entfernen. Andere wederum tuhen Techniken aus anderen Künsten hinzufügen ohne jeglichen grund, was nicht nur unnötig ist sondern auch respektlos den Meistern dieser Künsten gegenüber. Heut-zu-Tage ist es wirklich schwer, dass Authentische Jeet Kune Do zu finden. Das liegt zum einen an der Überzeugung das keiner an Bruce Lee's fähigkeiten ran kommt und zweitens an dem Missverständnis der Kunst selber. Obwohl Jeet Kune Do ein meisterwerk der menschlichen Geschichte ist, wirkt das veränderte Jeet Kune Do wie ein schlechter witz. Der ganze glanz ist verloschen seit Bruce's dahinscheiden. Aber was tun? Wie kann man das Original von der Fälschung unterschieden? Durch Fragen und Beobachten! Weis er was Körpergefühl ist? Sind andere künste mit eingeflossen? Ist er leichtfüßig und wieviel wert liegt er auf Fußarbeit? Wenn man an einer Probestunde teilnimmt, lernt man zuerst wie man steht oder geht's gleich los mit schlagen und Treten? Fließen Wissenschaftliche elemente in das Training ein, zur verdeutlichung und begründung? Wie schnell macht man Fortschritte? All diese Fragen sollten vorher geklärt sein, bevor man sich entscheidet. Den letztendlich geht es um eure Zeit und euer Geld, lasst euch nicht an der Nase herumführen. Die Wahrheit sollte immer im Vordergrund stehen und nicht die selbstdarstellung! Spirit & Honor

Zurück zu den Wurzeln! „Wo nach wir streben im JKD“, Bruce's aussage nach, „sind die Wurzeln eines Baumes und nicht die Äste. Wahres Wissen liegt in den Wurzeln, Oberflächliches Wissen in den Ästen. Wahres Wissen beinhaltet Körpergefühl und persönliches Ausdrücken und oberflächliches Wissen beinhaltet mechanische Konditionierung, legt Grenzen fest und zerstört Kreativität.“ Über die Jahre, haben einige Bruce's Worte:“persönliches Ausdrücken“ falsch interpretiert und es so verstanden, dass alles was ich mache und meiner Persönlichkeit entspricht JKD ist. So das wenn ich ein bisschen von dieser Kunst nehme und ein bisschen von einer anderen, dass ich dann Jeet Kune Do ausübe. Das führt Ironischerweise zu dem oberflächlichem Wissen und mechanische Konditionierung gegen die Bruce so rebelliert hat. Jeet Kune Do ist nicht die wahllose Anhäufung von Wissen, indem man Einfach Elemente aus anderen Künsten nimmt und sie außerhalb ihres ursprünglichen Systems platziert. Das ist nicht nur Unlogisch sondern auch Respektlos! Das verfälschen anderer Künste ohne triftigen Grund, führt zu den höchsten stufen oberflächlichem Wissens. Versteht der Ausübende die zugrunde liegende Mechanik und die Prinzipien die hinter einer Technik liegen? Weiß derjenige wie man diese Technik in einer Kampfsituation benutzt? Wahres Wissen bedeutet, zu verstehen wann and wann man nicht eine gewisse Technik benutzt, in alle ihren möglichen Winkeln und ihre vorhandenen Vor- und Nachteile. Es bedeutet eine Technik In- und Auswendig zu kennen und in der Lage zu sein das „Wieso“ hinter der Biomechanik zu erklären. Eine Technik sollte man nicht in ein bestehendes System integrieren, bevor man nicht diese Fragen beantwortet hat. Und somit hoffe ich ein wenig Licht ins Dunkle zu bringen und euch die Wahl eurer Jeet Kune Do Schule zu erleichtern. Bis zum nächsten Artikel....Spirit & Honor.

Gießen, Germany

Powerriegel die es insich haben...

Gießen, Germany

Spirit & Honor's Jeet Kune Do Gruppe

Gießen, Germany

Spirit & Honor Power Riegel! 100% natürliche Zutaten, enorme Wirkung, lecker und direkt ais dem Labor.

Gieben, Hessen, Germany

Meine Power Riegel direkt aus dem Labor. Die Wirkung ist enorm!

English Turkish