Online Instagram Content ViewerImgGra
  1. Homepage
  2. wenigerplastik

#wenigerplastik hashtag

Posts attached with hashtag: #wenigerplastik

(Unbezahlte Werbung wegen Markierung) Am Samstag war ich wieder unterwegs am wandern und habe natürlich auch die Natur etwas vom Müll befreit. Diesmal sehr leichter Müll, daher nur 1,5 Kg. Es hat sich wie immer gelohnt, der Umwelt zu liebe. Denn die liegt mir wirklich sehr am Herzen. Diesmal markiert @myra_snoflinga; @hummel.lifestyle, @mit.liebe.nachhaltig, @ozeankind_ev und @max_green_by_maxgreen.info

Less Waste Germany (@less_waste_germany) Instagram Profile Photoless_waste_germany

Less Waste Germany

ReportShareDownload14

Good news! 🎉🎈 I just saw these in my Instagram stories: @rewe is advertising about freeing veggies out of their plastic packaging!!! For those of you who don’t know: Rewe is one the top supermarkets in Germany and their dedication to less plastic is very promising for the eco-friendly movement. I hope Rewe frees other veggies and fruits out of their plastic packaging and that other supermarkets also follows Rewe. Another quick-win would be to place a sign saying that customers are welcome to bring their own containers to the charcuterie part. This would force employees to cooperate with customers who want to avoid buying their cheese and meat wrapped in plastic. Any other ideas for supermarkets? . . . #wenigerplastik

Less waste | Mindful | Happy (@hannah.nele) Instagram Profile Photohannah.nele

Less waste | Mindful | Happy

 Instagram Image by Less waste | Mindful | Happy (@hannah.nele) with caption : "Werbung durch Verlinkung 
Ich liebe Mode, ich liebe es mich durch Kleidung auszudrücken. 🌻 Ich liebe Neues. 👗 Und ich li" at Zinnowitz - 2028587991603380826
Zinnowitz ReportShareDownload16675

Werbung durch Verlinkung Ich liebe Mode, ich liebe es mich durch Kleidung auszudrücken. 🌻 Ich liebe Neues. 👗 Und ich liebe es Geld zu sparen. 💸 Ich glaube da geht es vielen ähnlich. 🌍 . Aber ich liebe auch die Umwelt, Menschen und Übersichtlichkeit. 🎨 Alles Dinge die Fast Fashion nicht erfüllt und weshalb ich diese nicht mehr unterstützen möchte. 🧪 . . Trotzdem ist es für mich noch schwer, wenn ich mit der Familie durch Shoppingcentren muss und die Fensterläden sehe. 🌞🌿 Ich habe lange Zeit wirklich IMMER etwas mitgenommen, habe gekauft, weil es mich meiner Aussage nach glücklich gemacht hat. 📔 Aber konsumell erlangtes Glück ist ein kurzweiliges und tückisches. 🤔 . . Die großen Ketten wollen das ihr schnellstmöglich neues kauft und produzieren deshalb in schlechter Qualität, Masse und unter schlechten Bedingungen. 💔 Was Konsum angeht bin ich echt nicht DAS Vorbild, aber ich bin unglaublich stolz auf all die kleinen Schritte die ich bereits innerhalb eines 3/4 Jahres getan habe. 🛍 . . Mein Schrank ist also immernoch zu 75% Fast Fashion, aber nur ein einziges Teil habe ich davon neu und alle anderen habe ich schon länger und plane diese auch nicht weiter wachsen zu lassen. 🏔 15% sind Second Hand und diese Teile gehören sogar mit zu meinen aller liebsten! ♥️ Und 10% sind Fair Fashion (z.B. das Shirt das ihr dort seht @zoemuse.fashion ) . Ihr müsst also nicht alles raus werfen und ersetzen, ganz im Gegenteil! 🐋 Das nachhaltigste ist sowieso gar nichts neues kaufen und wenn es dann doch mal in den Fingern juckt Second Hand oder eben Fair Fashion! ☮️ Für ein bisschen Inspiration könnt ihr hier gerne mal eure Lieblingsfairfashionmarken oder Lieblingssecondhandshops kommentieren! 🌈 📷 @cathleenzornow

Mitteldeutsche Zeitung (@mz_leben) Instagram Profile Photomz_leben

Mitteldeutsche Zeitung

[Werbung]. Heute ist wieder mit einem neuen Beitrag zum Thema Nachhaltigkeit ☺️. Heute hat unsere Leserin Sophie (@konfetti_katze) uns mit in den Supermarkt genommen und gibt uns Tipps, wie man beim Einkaufen (Plastik-)Müll vermeiden kann 🥒🥗🍼🍎. Wir fassen hier noch mal die wichtigsten Punkte für den nächsten Einkauf zusammen. 1️⃣. Nach unverpacktem Obst und Gemüse Ausschau halten und dieses in Mehrwegnetzen oder lose transportieren 🍒🍉. 2️⃣. Statt Tetrapack oder Dosen zu (Mehrweg-)Glas greifen. 3️⃣. Eigene Dosen zur Frischetheke nehmen. Wenn der Supermarkt die Lebensmittel aus hygienischen Gründen nicht hinter der Theke in unsere Dose füllen dürfen, sollten die fragen, ob wir es selbst in die Dosen füllen dürfen oder ob es weitere Alternativen es gibt. Wir sehen: Auch in Supermärkten ist es möglich, einiges an Müll zu vermeiden. Wenn jeder von uns ein bisschen mehr darauf achtet, kann viel Müll vermieden werden. Nun seid ihr gefragt: Worauf können wir beim Einkauf im Supermarkt sonst noch achten? #wenigerplastik

Svenja🌱goes🌱green 🌏 (@svenja.ringana) Instagram Profile Photosvenja.ringana

Svenja🌱goes🌱green 🌏

 image by Svenja🌱goes🌱green 🌏 (@svenja.ringana) with caption : "Auf Clean Eating sollte auch die Clean Cosmetics folgen. Für RINGANA ist dieser Trend schon ewig eine Selbstverständlich" - 2028503299200091334
ReportShareDownload027

Auf Clean Eating sollte auch die Clean Cosmetics folgen. Für RINGANA ist dieser Trend schon ewig eine Selbstverständlichkeit. Da RINGANA frühzeitig erkannt hat: Wirksame Pflegeprodukte gehen immer einen gesunden Dialog mit dem Körper ein. Unser Körper ist Natur pur was liegt da näher ihn auch mit Natur zu pflegen und im Gleichgewicht zu halten! RINGANA hat bewiesen, dass die Reduktion auf das Wesentliche auch die Leistung der Produkte verstärkt! [Werbung unbezahlt] #wenigerplastik .ringana