Check & Save & Download Instagram user photos and videos.List Most Popular Hashtags and Users. Recent Popular medias and share them Imggra
  1. Homepage
  2. achtsamkeit

#achtsamkeit photos and videos on Instagram

Medias attached with hashtag: #achtsamkeit on Instagram

image by Waltraud (@luthiascreative) with caption : "🌸Je älter man wird, desto mehr ähnelt die Geburtstagstorte einem Fackelzug. (Katherine Hepburn) Ich habe auf meiner Gebu" - 1760920071735055494
Report Download 1 6

🌸Je älter man wird, desto mehr ähnelt die Geburtstagstorte einem Fackelzug. (Katherine Hepburn) Ich habe auf meiner Geburtstagstorte die Kerzen mal lieber weggelassen...🤣🤣 Ich wünsche auch euch einen wunderschönen Tag 💞. #achtsamkeit

SOULWORX (@soulworx_) Instagram Profile Photo soulworx_

SOULWORX

image by SOULWORX (@soulworx_) with caption : "Full House heute bei dem Führungskräfte Summit der Berliner Wasserbetriebe, wo Julia über Kulturwandel sprechen wird und" - 1760919807383255846
Report Download 0 1

Full House heute bei dem Führungskräfte Summit der Berliner Wasserbetriebe, wo Julia über Kulturwandel sprechen wird und der Mannschaft vermitteln möchte auch nach Innen zu schauen, um die eigenen Verhaltensweisen und Einstellungen zu überprüfen und sich bewusst machen, damit Wandel wirklich geschehen kann. .0 #achtsamkeit

GLÜCKsLEBEN (@angelika.norden) Instagram Profile Photo angelika.norden

GLÜCKsLEBEN

image by GLÜCKsLEBEN (@angelika.norden) with caption : "Liebe, Licht und Schönheit.
Danke liebes Leben! 🙏❤ #glücksleben #naturschönheit #fülleüberall" - 1760916213216832554
Report Download 1 6

Liebe, Licht und Schönheit. Danke liebes Leben! 🙏❤

Instagram Image by BestLife Coaching (@christina_didszun_coaching) with caption : "😘Jeder Tag bringt neue Ideen und neues Leben mit sich. Sei dankbar für die Chance, jeden Tag etwas Neues vollbringen zu " at Berlin, Germany - 1760914799593775882

😘Jeder Tag bringt neue Ideen und neues Leben mit sich. Sei dankbar für die Chance, jeden Tag etwas Neues vollbringen zu dürfen. Du bist der Meister deines Lebens und du entscheidest, ob du heute glücklich sein wirst.

lambdasign (@lambdasign) Instagram Profile Photo lambdasign

lambdasign

image by lambdasign (@lambdasign) with caption : "On Airports there's plenty of time to doodle. I started with listening to music from "howls moving castle" and ended wit" - 1760909543535075878
Report Download 0 15

On Airports there's plenty of time to doodle. I started with listening to music from "howls moving castle" and ended with soem sketches for a laser-engraving. #achtsamkeit

P O S I T I V E ✨T H I N K E R (@its.a.little.swan) Instagram Profile Photo its.a.little.swan

P O S I T I V E ✨T H I N K E R

image by P O S I T I V E ✨T H I N K E R (@its.a.little.swan) with caption : "Als ich begonnen habe richtig zu arbeiten und mein eigenes, für mich großes Geld verdient habe, lebte ich eine Zeit lang" - 1760905336137288962
Report Download 3 36

Als ich begonnen habe richtig zu arbeiten und mein eigenes, für mich großes Geld verdient habe, lebte ich eine Zeit lang im regelrechten Kaufrausch. Meine freien Nachmittage verbrachte ich am liebsten in der Stadt bei Stöbern. Ich erfreute mich daran, dass ich (fast) alles, was mir gefiel, nun tatsächlich kaufen konnte. Auch die Dinge, die ich früher zu teuer fand. Und so zog Zeug um Zeug in meine Wohnung und meinen Kleiderschrank ein. Zugegeben brauchte ich ja wirklich einiges, nachdem ich aus einer 1- in eine 3-Zimmer-Wohnung gezogen bin. Und es hat mir damals auch einfach unglaublich Spaß gemacht, zu konsumieren. Noch heute ist es so, dass ich manchmal gerne schöne Dinge kaufe. Besonders in Marrakesch hat mich die Kauflust doch wieder etwas gepackt. Dennoch bin ich heute bewusster in meinen Kaufentscheidungen und reflektiere stärker, was ich tatsächlich brauche und ob das Produkt meinen ethischen oder ökologischen Ansprüchen entspricht. Daneben hilft es mir sehr, mir ein neues Mantra einzuschärfen: nicht alles, was ich schön finde, muss ich auch besitzen. Die Kauflust soll nicht meinen Verstand überflügeln, denn dann ist die Freude über das Gekaufte bei mir mittlerweile nicht mehr nachhaltig. Auch wenn ich weiterhin Freude an schönen Dingen habe, so stelle ich mehr und mehr infrage, ob ich diesen Gegenstand auch tatsächlich brauche. Dabei ist brauchen natürlich relativ - ich bin kein Minimalist. Aber die x-te Vase, die dann im Schrank verstaut wird, die brauche ich nun wirklich nicht. . Mich würde interessieren, wie ihr Kaufentscheidungen trefft und welche Argumente euch zum Kauf oder nicht-Kauf bewegen. Wie schafft ihr es, lustvollen und ethisch/ökologisch vertretbaren Konsum zusammenzubringen?