Online Instagram Content ViewerImgGra
  1. Homepage
  2. abtreibung

#abtreibung hashtag

Posts attached with hashtag: #abtreibung

SueLu (@sue__lu) Instagram Profile Photosue__lu

SueLu

ReportShareDownload01

Es geht um die Selbstbestimmung der Frau ob ein Kind behindert ist und deshalb nicht behalten werden soll oder ob die Umstände der Zeugung nicht toll waren (zb eine Vergewaltigung) sind dabei nebensächlich, jeder sollte das Recht haben sich wenigstens darüber zu informieren und dafür muss die Frau auch sehen können wo sie sich beraten lassen kann. Dafür müssen Ärzte zeigen können, dass sie sich auskennen und nicht für Informationen auf ihrer Website bestraft werden. #abtreibung

Mama Laura (@mama_bin_ich) Instagram Profile Photomama_bin_ich

Mama Laura

 image by Mama Laura (@mama_bin_ich) with caption : "Heute mache ich mich vielleicht bei ein Einigen unbeliebt. Aber es ist mein Account, also steht hier auch meine Meinung." - 1982194435456083078
ReportShareDownload014

Heute mache ich mich vielleicht bei ein Einigen unbeliebt. Aber es ist mein Account, also steht hier auch meine Meinung. Diesmal in Sachen: genauer gesagt die Untersuchung des Erstaunlicherweise wehren sich gerade diejenigen die für Selbstbestimmung und Frauengesundheit eintreten. Es wird ja behauptet es sei ausreichend erforscht, dass Frauen nach einer Abteilung daran nicht leiden. Das zeigt a) meine Erfahrung nicht und b) viele Studien (kann ich euch gerne zeigen) stellen es in Frage. Deshalb ist es meiner Meinung nach gut und richtig hier zu investieren. Die Behauptung, die diagnostizierten Schwierigkeiten hätten diese Frauen bereits vor der Abtreibung gehabt oder die Frauen würden stigmatisiert und daher solche Symptome entwickeln, ist unwissenschaftlich. Und sollten bereits bestehende Schwierigkeiten sich nach einer Abtreibung ganz offensichtlich verschlimmern, muss man auch das den Frauen sagen und dürfte ihnen für ihre eigene Gesundheit eigentlich keine Abtreibung zumuten. Ich hoffe wir sind bald soweit, dass wir Frauen helfen, dass sie sich für ihr Baby entscheiden und wenn nicht, dass ihnen anschließend geholfen wird. #abtreibung

Christine Finke (@mamaarbeitet) Instagram Profile Photomamaarbeitet

Christine Finke

 image by Christine Finke (@mamaarbeitet) with caption : "Ich war kurz schwanger, bis zur 8. SSW. Seitdem bin ich der Meinung, dass jede Frau IMMER selbst entscheiden können muss" - 1982121276056876132
ReportShareDownload581

Ich war kurz schwanger, bis zur 8. SSW. Seitdem bin ich der Meinung, dass jede Frau IMMER selbst entscheiden können muss, ob sie ein Kind austrägt. Neuer Text im Blog, Link in Bio: @mamaarbeitet Und die schönen Kinderzeichnungen sind von der Großen, als ich 2005 mit dem Sohn schwanger war. Da war sie 5 Jahre alt. 😍 # #abtreibung

EMMA Magazin (@emma.magazin) Instagram Profile Photoemma.magazin

EMMA Magazin

 image by EMMA Magazin (@emma.magazin) with caption : "Dem Recht auf Abtreibung geht es in Deutschland gerade mal wieder an den Kragen. Siehe die 5 Millionen Euro, die Gesundh" - 1982107089771652024
ReportShareDownload742

Dem Recht auf Abtreibung geht es in Deutschland gerade mal wieder an den Kragen. Siehe die 5 Millionen Euro, die Gesundheitsminister Spahn (Foto: Imago) für eine Studie darüber verplempern darf, ob Frauen ihre Abtreibung bereuen. Und das ganze Kabinett hat zugestimmt. Darum muss jetzt endlich eine eindeutige Fristenlösung her, fordert Alice Schwarzer. So wie sie im ganzen Westen üblich ist, inklusive stockkatholischer Länder wie Irland oder Italien. #Abtreibung . www.emma.de

Katrina Griesche (@katrina.griesche) Instagram Profile Photokatrina.griesche

Katrina Griesche

 image by Katrina Griesche (@katrina.griesche) with caption : "5 Millionen Euro möchte #jensspahn dafür ausgeben, herauszufinden, ob und unter welchen seelischen Belastungen eine Frau" - 1982093778752085578
ReportShareDownload011

5 Millionen Euro möchte dafür ausgeben, herauszufinden, ob und unter welchen seelischen Belastungen eine Frau nach einem Schwangerschaftsabbruch leidet. Unnötig, findet Nike van Dinther ( @nikejane ), unnötig finde ich es auch. Mir stellt sich vor allem die Frage: ist die Frau seelischen Belastungen aufgrund des Abbruchs oder der Bürokratie davor ausgesetzt? Warum wird nicht Geld für adäquate Kinderbetreuung oder gute Beratungsangebote zum eventuellen Abbruch ausgegeben? Warum werden nicht von den 5 Millionen Euro potentielle Alleinerziehende unterstützt? Abgesehen davon, dass meines Erachtens nach die Paragraphen 218 und 219 frauendiskriminierend sind und Frauen auf dem Weg zu ihrem Schwangerschaftsabbruch entmündigen, zeigt Jens Spahn hier einmal mehr, wie sehr er Frauen ernst nimmt: nämlich gar nicht. @changedotorg . . . . . #abtreibung #

 image by 🐛❤️🦋 (@gedankensammlerin.baby) with caption : "Und wie geht es mir nach dem Abbruch? Einen Monat später?
Nein, ich bereue es nicht, aber ich bin traurig, fühle mich sc" - 1982053942493879779
ReportShareDownload06

Und wie geht es mir nach dem Abbruch? Einen Monat später? Nein, ich bereue es nicht, aber ich bin traurig, fühle mich schuldig und mir tut es unendlich leid. Ich sehe andere junge Familien, junge Frauen, überall Frauen mit kleinen Kindern oder Babys. Und dann bin ich neidisch. Neidisch darauf, dass sie den Mut hatten oder den großen Wunsch dieses Kind zu bekommen. Ich hätte mich auch gerne anders entscheiden können, aber es ging nicht. Es sprach viel zu viel dagegen. Leider. Und ja, ich habe öfter gelesen oder gehört, wer Sex hat, dem sollte klar sein, das daraus Leben entstehen kann. Ja. Das ist auch schön. Aber noch nicht jetzt. Sofern ich das Gefühl habe, ich schaffe es kaum für mich selbst zu sorgen, kann ich das einem kleinen hilflosen Wesen nicht zumuten. Es wird meine Überforderung spüren, meine Hilflosigkeit, sowie mein Unglücklichsein darüber, das ich ihm oder ihr nicht das bieten kann was ich gerne möchte,ob finanziell oder emotional. Jedoch versuche ich das alles positiv zu sehen. Ich bin sogar etwas stolz auf mich, das ich diese Wahl für mich treffen konnte. Auch wenn es die schwerste in meinem bisherigen Leben war. Repost: @womens_rights_are_human_rights #abtreibung

 image by 🐛❤️🦋 (@gedankensammlerin.baby) with caption : "Hier das erste, einzige und letzte Bild meines Kindes. Unseres Kindes. Klingt irgendwie komisch. Die ganze Sache ist ein" - 1981973419733836763
ReportShareDownload210

Hier das erste, einzige und letzte Bild meines Kindes. Unseres Kindes. Klingt irgendwie komisch. Die ganze Sache ist einen Monat her und ich dachte mir würde das alles etwas leichter fallen, aber das tut es nicht. Trotzdem weiß ich, dass es für mich, für uns und für das Baby das richtige war. Leider. Um auf meinen vorherigen Post zurück zukommen.. Der Tag der Beratung, ich war unendlich nervös, aber die Mama meines Freundes begleitete mich, das nahm mir etwas die Nervosität. Trotz alledem wollte ich das alles einfach nicht. Mit keiner Fremden Frau reden, geschweige denn mich irgendwie rechtfertigen. Das Gespräch verlief harmloser als ich dachte, trotzdem war es auch nicht wirklich hilfreich, in mir herrschte immernoch das gleiche Gedankenchaos, wie vorher auch.Nach der Beratung bekam ich die nötige Bescheinigung die man zur Abtreibung benötigt, sowie Telefonnummern von verschiedenen Ärzten. Es vergingen ein paar Tage bis ich mir einen Vorsorgetermin beim Arzt machen konnte, dort bekam ich auch ziemlich schnell einen Termin. Ich war erleichtert, allerdings auch etwas schockiert...... #abtreibung